FREIE PLÄTZE: siehe links

Kosten und Vertrag

Kosten, Fördergelder und Kündigung

Kosten für die Betreuung:

Pro Betreuungsstunde sind 10 € an uns zu entrichten.

Beim Abschließen des Betreuungsvertrages ist ein Minimum von 20 Std. pro Woche bindend. Für die monatlichen Betreuungsstunden werden wir einen Pauschalbetrag Ihres Eigenanteils errechnen, der fortlaufend für jeden Monat des Jahres jeweils zum 01. des Monats per Überweisung an uns zu zahlen ist.

Alle Eltern haben, unabhängig ihrer finanziellen Lage, die Möglichkeit einen Betreuungszuschuss durch das Landrastamt zu beantragen. Derzeit zahlt das zuständige Amt 6,50 € pro Stunde für Kinder unter 3 Jahren. Je nach Ihrem Einkommen kann für Sie ein Eigenanteil anfallen, den das Jugendamt von Ihnen einfordert.

Zudem bezuschussen manche Gemeinden den den Betreuungsplatz pro Stunde mit 1,50 €.

Um diese Bezuschussung müssen Sie sich als Eltern nicht kümmern!!!

Dieser Antrag erfolgt über uns. Letzteres erwähnen wir, da nicht alle Kommunen diesen Zuschuss zahlen. Daher möchten wir Sie darauf vorbereiten, dass die private Zuzahlung durch Sie unterschiedlich ausfallen kann.


Beispiel 1:

6,50 € (Jugendamt) + 1,50 € (Gemeinden) = 8 €

Das bedeutet einen Eigenanteil von 2€ pro Betreuungsstunde, den Sie noch aufbringen müssten.

(Plus evtl. einem Eigenanteil, der an das Jugendamt zu entrichten ist).

 

Beispiel 2:

6,50 € (Jugendamt) ohne Zuschuss durch die Gemeinde = 6,50 €

Das bedeutet einen Eigenanteil von 3,50 € pro Betreuungsstunde, den Sie noch aufbringen müssten.

(Plus evtl. einem Eigenanteil, der an das Jugendamt zu entrichten ist)

 

Wir bitten darum, sich beim zuständigen Jugendamt diesbezüglich beraten zu lassen.

Damit es zwischen Ihnen und uns zu einem Vertragsabschluss kommt, ist eine Mindest-Betreuungszeit von 20 Std. in der Woche erforderlich.

Wie schon erwähnt, besteht die Möglichkeit auch außerhalb der angebotenen Kernzeiten nach einer Betreuung durch uns zu fragen. Wir werden versuchen, Ihre Bedürfnisse nach unseren Möglichkeiten zu berücksichtigen.

Jede Stunde außerhalb der Kernzeiten ist zusätzlich zu den normalen Gebühren mit 1 € zu vergüten.

 

Kosten für das Essen

Für das Mittagessen Getränke, kleine Obst-oder Gemüseteller und evtl. einem kleinen Nachmittags-Snack sind ab Januar 2022 2 € pro Betreuungstag zu entrichten.

Der Beitrag für das Essen wird ebenfalls im Betreuungsvertrag festgesetzt und ist mit einer separaten Überweisung zum 1. des Monats zu bezahlen. Schließ- oder Krankheitstage werden nicht berechnet.

Die Erfahrung wird zeigen, ob dieser Betrag ausreicht oder aufgestockt werden muss.

 

Kündigung des Betreuungsvertrages

Der Betreuungsvertrag muss in schriftlicher Form eingereicht werden. Die Kündigungsfrist beträgt auf beiden Seiten 4 Wochen zum Monatsende.